Presseinformationen

Für weitere Informationen / Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Ansprechpartner ist Stephan Soldanski

TISCHLERHANDWERK

Die 5 muss her

  • 31.08.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Tischlerhandwerk

Jetzt steht es fest: 5 Prozent mehr fordert die IG Metall-Tarifkommission für das Tischlerhandwerk in Nordwestdeutschland. Das entspricht der guten Lage in den meisten Betrieben.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Tarifabschluss mit Prämienzahlung und dauerhaftes Entgelt-Plus

  • 15.04.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Metall- und Elektroindustrie

Die rund 17.000 Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim bekommen 500 Euro netto und ein künftig wiederkehrendes Transformationsgeld. Es beträgt 2,3 Prozent eines Monatsentgeltes und wird zukünftig jährlich im Februar ausgezahlt. Das Geld kann auch für Beschäftigungssicherung ausgegeben werden.

mehr...

Tarifgespräche mit IG Metall abgebrochen

Beschäftigte von Hülsmann und Tegeler fordern einen Tarifvertrag – Der Arbeitgeber schließt dieses kategorisch aus

  • 22.03.2021
  • Aktuelles, KFZ-Handwerk, Presseinformation

Georgsmarienhütte - Am 19.03.2021 fanden die ersten Gespräche zwischen der Geschäftsführung der Hülsmann und Tegeler GmbH in Georgsmarienhütte und der IG Metall statt. Nach einem kurzen Gespräch wurde schnell deutlich, dass die Geschäftsleitung einen rechtssicheren Tarifvertrag, der für alle Beschäftigten gilt, ablehnt. Daraufhin wurden die Gespräche von Seiten der Geschäftsführung abgebrochen. Sie war auch nicht bereit die Gespräche zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Insgesamt führte das Verhalten der Geschäftsführung zu deutlichem Unmut in der Belegschaft.

mehr...

Dramatischer Ausbildungsrückgang – Perspektiven in Gefahr!

Duale Ausbildung in Gefahr

  • 19.03.2021
  • Aktuelles, Presseinformation

Corona verschärft die Ausbildungskrise. Immer weniger Betriebe bilden aus. Viele Jugendliche stehen vor einer ungewissen Zukunft. Die IG Metall fordert langfristige Lösungen. Überall in Deutschland setzen die Arbeitgeber die Axt an die Ausbildung. Das belegen die jüngsten Zahlen des Ausbildungsreports der IG Metall. Sie sind nicht erst seit Corona besorgniserregend. Die Krise wirkt wie ein Katalysator. Die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist 2020 um elf Prozent eingebrochen. Die Zahl der unversorgten Jugendlichen kletterte auf mehr als 78 000. Es gibt bundesweit deutlich mehr unvermittelte Bewerber als freie Ausbildungsplätze.

mehr...

Tarifrunde Eisen- und Stahl

Volumen zu niedrig, Laufzeit zu lang

  • 16.03.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Stahlindustrie

Die Verhandlungen in der Tarifrunde für die nordwestdeutsche Stahlindustrie treten auf der Stelle. Auch in der zweiten Verhandlungsrunde waren die Arbeitgeber zu echten Fortschritten nicht bereit. Was sie anbieten, „ist zu wenig und die Laufzeit zu lang“, sagt Knut Giesler, Bezirksleiter der IG Metall NRW und Verhandlungsführer.

mehr...

Teilen

Aktuelles

Termine

06.09.2022

AGA / Senioren

 

04.10.2022

AGA / Senioren

 

01.11.2022

AGA / Senioren

 

06.12.2022

AGA / Senioren

 

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung