Meldungen

metallnachrichten

ARBEITGEBER FORDERN REALLOHNVERLUST!

  • 22.09.2021
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

In der ersten Verhandlung am vergangenen Freitag, den 10. September, legten die Arbeitgeber in Niedersachsen ein erstes Angebot vor. Dieses beinhaltet nicht nur einen klaren Reallohnverlust, sondern auch ein deutliches Nein zum Tarifvertrag Demografie und damit zum Thema Altersteilzeit!

mehr...

TISCHLERHANDWERK

Die 5 muss her

  • 31.08.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Tischlerhandwerk

Jetzt steht es fest: 5 Prozent mehr fordert die IG Metall-Tarifkommission für das Tischlerhandwerk in Nordwestdeutschland. Das entspricht der guten Lage in den meisten Betrieben.

mehr...

künstliche Intelligenz

Treiber, Transformator oder Terminator?

  • 30.08.2021
  • Aktuelles

Derzeit erleben wir den Beginn einer weiteren Phase der Digitalisierung von Arbeit. Unternehmen nutzen zunehmend die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz. Betriebe setzen KI unter anderem im Personalmanagement ein, zur Automatisierung administrativer Aufgaben, im Engineering, in der Qualitätssicherung sowie der Instandhaltung.

mehr...

Bundestagswahl 2021

Wir haben Fragen – die Spitzenkandidat*innen antworten

  • 18.08.2021
  • Aktuelles

Am 26. September ist Bundestagswahl. Viele haben ihre Wahlentscheidung noch nicht getroffen. Deswegen haben wir den Spitzenkandidat*innen jeweils sechs Fragen gestellt, die aus Sicht der IG Metall besonders wichtig sind: von der Beschäftigungssicherung über Tarifbindung bis zur Rente.

mehr...

Vizekanzler Olaf Scholz bei KME in Osnabrück

  • 09.08.2021
  • Aktuelles

Am 09.08.21 besuchte der Vizekanzler Olaf Scholz die Firma KME in Osnabrück. Medienvertreter von Funk und Fernsehen waren heute Vormittag beim Besuch von Olaf Scholz anwesend. Der Finanzminister wurde von den örtlichen SPD-Politikern nach Osnabrück eingeladen und besuchte auch KME.

mehr...

Teilen

COVID19-Pandemie - Erreichbarkeit der IG Metall Osnabrück

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aktuell gelten deutschlandweit verschärfte Corona-Regeln. Wichtigste Maßnahme dabei ist es, Kontakte zu anderen Menschen zu reduzieren.

Deshalb begrenzen auch wir als IG Metall die sozialen Kontakte bestmöglich und auf das Nötigste. Wir sind aber weiterhin - und gerade jetzt - für unsere Mitglieder da!

Für Mitglieder-Leistungen, Rechtsberatungen oder Terminvereinbarungen sind wir telefonisch unter 0541/33838-0 oder per Mail  osnabrueck(at)igmetall.de  erreichbar.

Wie viele andere auch, achten wir extrem darauf, dass sich immer nur wenige Menschen gleichzeitig in unseren Räumlichkeiten aufhalten.

Wir bitten daher um Verständnis, dass zurzeit eine persönliche Beratung im Büro nur mit einem vorher abgestimmten Termin möglich ist.

WIR garantieren: Jedes Mitglied wird beraten und betreut! – Wir sind weiter für euch da!

Beachtet  bitte, dass der Zutritt in das Gewerkschaftshaus sowie in die Geschäftsstelle nur mit einem Mund-/Nasenschutz sowie mit 3 G Regelung (geimpft, genesen, getestet) gestattet ist. Aufgrund der vielen Ungewissheiten können wir derzeit nur „auf Sicht“ planen und handeln. Dieses gilt insbesondere für Veranstaltungen.

Die Stärke unserer IG Metall war und ist, gerade in schwierigen Situationen klug und flexibel reagieren und handeln zu können. Diese Stärke ist gerade jetzt gefordert! Bleibt bzw. werdet schnell wieder gesund - Glück auf!

Mit kollegialen Grüßen
Eure IG Metall Osnabrück

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung