Startseite

Meldungen

Kfz-Tarifrunde

"Respekt, KollegInnen!"

01.09.2017 | Unter dem Motto "WIR FÜR MEHR" forderte die IG Metall eine Einkommenssteigerung von 5% im Kfz-Handwerk. Die Tarifabschlüsse im Kfz-Handwerk liegen in den meisten Tarifgebieten vor. Die Löhne und Gehälter erhöhen sich bis zum Frühjahr 2019 in zwei Stufen um 5,8%. Auch die Ausbildungsvergütungen steigen ordentlich mit. Geschafft haben das die Mitglieder der IG Metall. Über Aktionen und Warnstreiks entstand der nötige Druck in den Betrieben. So konnten die Verhandlungen zum Erfolg geführt werden.

Aktuelles, KFZ-Handwerk
...

Jetzt startet die Forderungsdebatte

Diskutiert im Betrieb!

09.08.2017 | Es geht los. Die Weichen sind gestellt: Arbeitszeit und Entgelt sind die Hauptthemen der Tarifrunde 2017/18. Jetzt startet die betriebliche Debatte um die konkreten Forderungen: Damit geht die Tarifrunde in die heiße Phase. Beteiligt Euch an der Diskussion!

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie
...

Gemeinsame Presseinformation von IHK und IG Metall in Osnabrück zur Diskussion um mögliche Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge

04.08.2017 | Am Tag nach dem Diesel-Gipfel warnen IHK und IG Metall in Osnabrück gemeinsam davor, vorschnell mit Fahrverboten auf die Schadstoffbelastung in den Städten zu reagieren. Die von den deutschen Automobilherstellern zugesagten weiteren Nachbesserungen bei Euro 5- und Euro 6-Motoren sind nach Ansicht von IHK und IG Metall ein wichtiger erster Schritt, um das Vertrauen in die Qualität deutscher Fahrzeuge und den Industriestandort Deutschland zu stärken.

Aktuelles, Presseinformation
...

Gewerkschaft besorgt um die Zukunft von über 10.000 Arbeitsplätzen in der Region Osnabrück

Osnabrücks IG Metall-Chef äußert scharfe Kritik an der deutschen Automobilindustrie, die sich seit Jahren abgesprochen haben soll

02.08.2017 | Osnabrück - Die IG Metall äußert heftige Kritik an der deutschen Automobilindustrie, die sich seit Jahren abgesprochen und damit gegen das Kartellrecht verstoßen haben soll. „Wir verlangen eine vollumfängliche Aufklärung der Vorgänge“, sagte der Osnabrücker IG Metall-Chef Stephan Soldanski. Nach dem "Dieselskandal" könne sich die Branche keine weiteren negativen Diskussionen mehr leisten.

Aktuelles, Presseinformation
...

ZUM 1. JULI 2017 UND ZUM 1. OKTOBER 2018 JEWEILS 2,9 PROZENT

Kfz-Gewerbe: 5,8 Prozent in zwei Stufen!

29.06.2017 | Für die Beschäftigten im Tarifbereich des Unternehmensverbandes Niedersachsen und Bremen ist am 26. Juni ein Tarifabschluss gelungen. Er bringt den etwa 30000 Beschäftigten höhere Entgelte in zwei Stufen zum 1. Juli 2017 und 1. Oktober 2018.

Aktuelles, KFZ-Handwerk
...