FRIEDEN SCHAFFEN

IG Metall, OFRI & Erich Maria Remarque-Gesellschaft laden zur Diskussion ein

  • 03.11.2023
  • Aktuelles, Presseinformation

Ältester Sohn von Willi Brandt - Prof. Dr. Peter Brandt - diskutiert mit örtlichen Bundestagsabgeordneten. Seit über 18 Monaten herrscht inmitten von Europa Krieg – direkt in unserer Nachbarschaft. Wir verurteilen die Aggression gegen die Ukraine aufs Schärfste. Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine und Russland, die unter dem Krieg leiden. „Der Frieden ist nicht alles, aber alles ist ohne den Frieden nichts“ - gilt diese Orientierung des Ex-Bundeskanzlers Willi Brandt aus 1981 auch heute noch?  

Wir wollen zusammen mit seinem ältesten Sohn, dem Historiker Prof. Dr. Peter Brandt und lokalen Bundestagsabgeordneten darüber diskutieren, wie wir helfen können, die Spirale von immer mehr Gewalt, Tod und Armut zu durchbrechen und den fürchterlichen Krieg schnell zu beenden. 

Nach einem Einstiegsreferat von Prof. Peter Brandt ist eine Diskussionsrunde mit den örtlichen MdB’s geplant. Zugesagt haben: Manuel Gava, Heidi Reichinnek, Matthias Seestern-Pauly und Dr. Andre Berghegger. 

Auch das Publikum wird zu Wort kommen. Die Moderation übernimmt Sören Haage.

Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag, 23. November um 17:30 Uhr im Haus der Jugend statt. Um Anmeldung wird unter osnabrueck@igmetall.de oder Tel. 0541/33838-0 gebeten.

Teilen

Aktuelles

Termine

 

03.09.2024

AGA / Senioren

 

15.10.2024

AGA / Senioren

 

05.11.2024

AGA / Senioren

 

04.12.2024

Aga / Senioren

 

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung