Presseinformationen

Für weitere Informationen / Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Ansprechpartner ist Stephan Soldanski

HOLZ UND KUNSTSTOFF VERARBEITENDEN INDUSTRIE IN NIEDERSACHSEN

STARKES ERGEBNIS IST DA!

  • 21.10.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Holz und Kunststoff

Der Arbeitskampf hat sich ausgezahlt: In der laufenden Tarifrunde, konnte in diesem Jahr in Niedersachsen der bundesweite Widerstand der Arbeitgeberseite durchbrochen werden. Die Beschäftigten können sich ab 2022 über eine kräftige Entgelterhöhung freuen.

mehr...

IG Metall Forum beschäftigt sich im neuen Lok-Viertel mit Künstlicher Intelligenz (KI)

  • 30.09.2021
  • Aktuelles, Presseinformation

In direkter Nachbarschaft des Osnabrücker Gewerkschaftshauses entsteht Großes – das neue Lok-Viertel. Die IG Metall hat sich auf die Baustelle des ehemaligen Ringlockschuppens gewagt, um hautnah von den Beteiligten einen Einblick in das Osnabrück von morgen zu bekommen.

mehr...

TISCHLERHANDWERK

Die 5 muss her

  • 31.08.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Tischlerhandwerk

Jetzt steht es fest: 5 Prozent mehr fordert die IG Metall-Tarifkommission für das Tischlerhandwerk in Nordwestdeutschland. Das entspricht der guten Lage in den meisten Betrieben.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Tarifabschluss mit Prämienzahlung und dauerhaftes Entgelt-Plus

  • 15.04.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Metall- und Elektroindustrie

Die rund 17.000 Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim bekommen 500 Euro netto und ein künftig wiederkehrendes Transformationsgeld. Es beträgt 2,3 Prozent eines Monatsentgeltes und wird zukünftig jährlich im Februar ausgezahlt. Das Geld kann auch für Beschäftigungssicherung ausgegeben werden.

mehr...

Tarifgespräche mit IG Metall abgebrochen

Beschäftigte von Hülsmann und Tegeler fordern einen Tarifvertrag – Der Arbeitgeber schließt dieses kategorisch aus

  • 22.03.2021
  • Aktuelles, KFZ-Handwerk, Presseinformation

Georgsmarienhütte - Am 19.03.2021 fanden die ersten Gespräche zwischen der Geschäftsführung der Hülsmann und Tegeler GmbH in Georgsmarienhütte und der IG Metall statt. Nach einem kurzen Gespräch wurde schnell deutlich, dass die Geschäftsleitung einen rechtssicheren Tarifvertrag, der für alle Beschäftigten gilt, ablehnt. Daraufhin wurden die Gespräche von Seiten der Geschäftsführung abgebrochen. Sie war auch nicht bereit die Gespräche zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Insgesamt führte das Verhalten der Geschäftsführung zu deutlichem Unmut in der Belegschaft.

mehr...

Teilen

Aktuelles

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung