Presseinformationen

Für weitere Informationen / Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Ansprechpartner ist Stephan Soldanski

Dramatischer Ausbildungsrückgang – Perspektiven in Gefahr!

Duale Ausbildung in Gefahr

  • 19.03.2021
  • Aktuelles, Presseinformation

Corona verschärft die Ausbildungskrise. Immer weniger Betriebe bilden aus. Viele Jugendliche stehen vor einer ungewissen Zukunft. Die IG Metall fordert langfristige Lösungen. Überall in Deutschland setzen die Arbeitgeber die Axt an die Ausbildung. Das belegen die jüngsten Zahlen des Ausbildungsreports der IG Metall. Sie sind nicht erst seit Corona besorgniserregend. Die Krise wirkt wie ein Katalysator. Die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist 2020 um elf Prozent eingebrochen. Die Zahl der unversorgten Jugendlichen kletterte auf mehr als 78 000. Es gibt bundesweit deutlich mehr unvermittelte Bewerber als freie Ausbildungsplätze.

mehr...

Tarifrunde Eisen- und Stahl

Volumen zu niedrig, Laufzeit zu lang

  • 16.03.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Stahlindustrie

Die Verhandlungen in der Tarifrunde für die nordwestdeutsche Stahlindustrie treten auf der Stelle. Auch in der zweiten Verhandlungsrunde waren die Arbeitgeber zu echten Fortschritten nicht bereit. Was sie anbieten, „ist zu wenig und die Laufzeit zu lang“, sagt Knut Giesler, Bezirksleiter der IG Metall NRW und Verhandlungsführer.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie + Eisen- und Stahl // Maske – Abstand – Arbeitskampf

3.431 machen mit Warnstreiks Druck

  • 12.03.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Stahlindustrie, Metall- und Elektroindustrie, Bildergalerie

Beschäftigung, Zukunft und Einkommen sichern – mit einem Volumen von 4 Prozent: Das will die IG Metall in der Tarifbewegung 2021 erreichen. Die Verhandlungen stecken fest. Jetzt machen Metallerinnen und Metaller mit Warnstreiks Druck. Seit letzte Woche Dienstag rollen die Warnstreiks in der Region Osnabrück. Die IG Metall ist mit der Beteiligung äußerst zufrieden!

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Metall-Arbeitgeber provozieren mit Angebot ohne Prozente und Inhalte

  • 18.02.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Metall- und Elektroindustrie

In der dritten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber ein Angebot für die rund 17.000 Beschäftigten im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim vorgelegt. Die IG Metall bewertet dieses als reine Nullnummer und nicht wertschätzend gegenüber den Beschäftigten.

mehr...

Verkehrsbündnis Osnabrück

Zehn starke Stimmen für den Lückenschluss der A 33 Nord

  • 03.02.2021
  • Aktuelles, Presseinformation

Für den Lückenschluss der A 33 mit der A 1 (A 33 Nord) setzt sich ein breites Bündnis aus Osnabrücker Kammern, Wirtschaftsverbänden und der IG Metall ein. Das so genannte „Verkehrsbündnis Osnabrück“ – bestehend aus IHK, Handwerkskammer, Industriellem Arbeitgeberverband, IG Metall Osnabrück, Verein für Wirtschaftsförderung in Osnabrück, Handels- und Dienstleistungsverband Osnabrück-Emsland, Großhandelsverband im Wirtschaftsbereich Osnabrück-Emsland, der Bezirksgruppe Osnabrück – Emsland im Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen sowie der Kreishandwerkerschaft Osnabrück – haben in einer gemeinsamen Stellungnahme ihr klares Bekenntnis und die wirtschaftliche Notwendigkeit für den Lückenschluss der A 33 Nord vorgetragen. Auch der DEHOGA-Bezirksverband Osnabrück trägt die Stellungnahme…

mehr...

Teilen

Aktuelles

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung