Meldungen

HOLZ UND KUNSTSTOFF VERARBEITENDEN INDUSTRIE IN NIEDERSACHSEN

STARKES ERGEBNIS IST DA!

  • 21.10.2021
  • Aktuelles, Presseinformation, Holz und Kunststoff

Der Arbeitskampf hat sich ausgezahlt: In der laufenden Tarifrunde, konnte in diesem Jahr in Niedersachsen der bundesweite Widerstand der Arbeitgeberseite durchbrochen werden. Die Beschäftigten können sich ab 2022 über eine kräftige Entgelterhöhung freuen.

mehr...

Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen

Bewegung bringt Ergebnis in dritter Verhandlung!

  • 19.10.2021
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

Am vergangenen Montag konnte nach schwierigen Verhandlungen ein Tarifergebnis erzielt werden. Die Löhne und Gehälter erhöhen sich in zwei Stufen um insgesamt 4,9 Prozent. Der Tarifvertrag Demografie wird unter deutlich verbesserten Konditionen verlängert!

mehr...

Tarifrunde Holz- und Kunststoffindustrie

IG Metall macht Ernst: Warnstreiks bei Wiemann, Teutofracht und Teutoservice

  • 18.10.2021
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

Knapp 300 Beschäftigten aus der Frühschicht haben am Montagmorgen im Betrieb der Oeseder Möbel Industrie die Arbeit für mehr als eine Stunde niedergelegt. Aufgerufen zu diesem Warnstreik waren die Beschäftigten von Wiemann, Teutoservice und Teutofracht.

mehr...

TARIFRUNDE HOLZ- UND KUNSTSTOFFINDUSTRIE

Gemeinsame Tarifbewegung bei Nolte Küchen und Express Küchen

  • 14.10.2021
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

150 Metaller*innen fordern 4,5% mehr Entgelt – bei den steigenden Kosten absolut gerechtfertigt! Die Aufstockung des Betrages für den Tarifvertrag Demografie von 300 Euro auf 750 Euro ist erforderlich. Die Ausbildungsvergütungen müssen überproportional steigen. Das Angebot der Arbeitgeber ist keine Wertschätzung der Arbeit die geleistet wird. Die Kolleg*innen wollen nicht bis zum Umkippen arbeiten sondern noch etwas vom Leben haben.

mehr...

TARIFRUNDE HOLZ- UND KUNSTSTOFFINDUSTRIE

Aktion bei den Blanke Türenwerken

  • 14.10.2021
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

Klare Position der Metaller*innen – unsere Forderung ist berechtigt. 4,5% mehr Entgelt und zusätzlich 450 Euro für den Tarifvertrag Demografie. Das Angebot der Arbeitgeber ist in keiner Weise zu akzeptieren. Die Kolleg*innen wollen nicht bis zum Umfallen arbeiten.

mehr...

Teilen

COVID19-Pandemie - Erreichbarkeit der IG Metall Osnabrück

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aktuell gelten deutschlandweit verschärfte Corona-Regeln. Wichtigste Maßnahme dabei ist es, Kontakte zu anderen Menschen zu reduzieren.

Deshalb begrenzen auch wir als IG Metall die sozialen Kontakte bestmöglich und auf das Nötigste. Wir sind aber weiterhin - und gerade jetzt - für unsere Mitglieder da!

Für Mitglieder-Leistungen, Rechtsberatungen oder Terminvereinbarungen sind wir telefonisch unter 0541/33838-0 oder per Mail  osnabrueck(at)igmetall.de  erreichbar.

Wie viele andere auch, achten wir extrem darauf, dass sich immer nur wenige Menschen gleichzeitig in unseren Räumlichkeiten aufhalten.

Wir bitten daher um Verständnis, dass zurzeit eine persönliche Beratung im Büro nur mit einem vorher abgestimmten Termin möglich ist.

WIR garantieren: Jedes Mitglied wird beraten und betreut! – Wir sind weiter für euch da!

Beachtet  bitte, dass der Zutritt in das Gewerkschaftshaus sowie in die Geschäftsstelle nur mit einem Mund-/Nasenschutz gestattet ist. Aufgrund der vielen Ungewissheiten können wir derzeit nur „auf Sicht“ planen und handeln. Dieses gilt insbesondere für Veranstaltungen.

Die Stärke unserer IG Metall war und ist, gerade in schwierigen Situationen klug und flexibel reagieren und handeln zu können. Diese Stärke ist gerade jetzt gefordert! Bleibt bzw. werdet schnell wieder gesund - Glück auf!

Mit kollegialen Grüßen
Eure IG Metall Osnabrück

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung