Startseite

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie // Maske – Abstand – Arbeitskampf

IG Metall Osnabrück: 1.142 seit Dienstag im Warnstreik

05.03.2021 | Seit Dienstag rollen die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie. Bereits an den ersten Tagen sind 1.142 Beschäftigte dem Aufruf der IG Metall in der Region Osnabrück gefolgt. Die IG Metall ist mit der Beteiligung äußerst zufrieden! „Es haben sich mehr Beschäftigte an den Aktionen beteiligt als geplant“ so Osnabrück‘s IG Metall-Chef Soldanski.

Die Wut der Beschäftigten über die Hinhaltetaktik und das vollkommen unzureichende Angebot ist riesengroß. Das Angebot von Vier mal Null aus der dritten Verhandlung wird sehr heftig in der Belegschaft diskutiert - es brodelt gewaltig, berichten übereinstimmend die örtlichen Betriebsräte und Vertrauensleute der IG Metall.

Bei Essex, Lacroix + Kress, Elster und Lear gab es Kundgebungen vorm Tor, Beschäftigte von KME und Rawie gingen früher nach Hause oder ließen im Home Office PC und Smartphone ruhen. „Die zahlreichen Kolleginnen und Kollegen verdienen Respekt und Anerkennung für ihre harte Arbeit, stattdessen hat die Arbeitgeberseite bislang nur lauwarme Worte parat. Das stimmt zurecht wütend und reicht nicht: Es braucht ein solides und zukunftsfähiges Angebot für die Beschäftigten in den Betrieben. Es geht um Beschäftigungssicherung, eine spürbare Erhöhung der Entgelte, um Zusagen für die Standortsicherung, um Investitionen in die Zukunft und um generelle Antworten auf die Fragen des Strukturwandels. Die Arbeitgeberseite darf sich nicht länger wegducken!“ zeigt sich Stephan Soldanski, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Osnabrück entschlossen.

IG Metall: Maske – Abstand – Arbeitskampf
„Die IG Metall ist auch unter Corona voll handlungs- und aktionsfähig. Wer arbeitet, kann diese auch niederlegen. Ein Arbeitskampf funktioniert auch mit Maske und Abstand! Und wir sind jederzeit in der Lage noch eine Schippe draufzulegen!“ zeigte sich Soldanski kämpferisch. „Von den Ordnungsbehörden gab es ein großes Lob für die hohe Disziplin der Warnstreikenden.“