Startseite

Betriebe / Branchen - Meldungen

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

Erster Warnstreik in der Firmengeschichte der Express Küchen GmbH & Co. KG in Bruchmühlen

29.10.2019 | Osnabrück/Bruchmühlen - Die Beschäftigten der Firma Express Küchen sind am heutigen Montag dem Warnstreikaufruf der IG Metall Osnabrück gefolgt. Über 140 Beschäftigte aus der Früh- und Spätschicht haben die Produktion und Verwaltung für etwa zwei Stunden zum Stehen gebracht. Beteiligt haben sich Angestellte und Arbeiter aus allen Bereichen des Betriebes.

Aktuelles, Holz und Kunststoff
...

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

Erste Tarifverhandlung ohne Angebot der Arbeitgeber

28.10.2019 | Die erste Verhandlung in der Tarifrunde für die Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie Niedersachsen und Bremen am heutigen 25. Oktober in Osnabrück hat keine Annäherung der Standpunkte gebracht, die Arbeitgeberseite hat kein Angebot vorgelegt. Die nächste Verhandlung findet am 11. November statt.

Aktuelles, Holz und Kunststoff
...

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

Start in die Tarifrunde

24.10.2019 | Die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie haben die Forderungsdebatte für die Tarifrunde eröffnet. Bis zum 16. Januar 2020 werden nun in den Geschäftsstellen und Betrieben der Tarifgebiete Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mögliche Forderungen debattiert.

Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie
...

Tarifrunde HuK

5,5% mehr und für die Azubis ein Extraplus!

12.09.2019 | Die Forderungen für die Tarifrunde in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie liegen auf dem Tisch. Jetzt muss in den Betrieben für die anstehenden Verhandlungen mobilisiert werden.

Aktuelles, Holz und Kunststoff
...

Tarifabschluss im Tischlerhandwerk

Mehr Geld und zusätzliche Arbeitgeber-Einzahlungen in die gesetzliche Rente

20.06.2019 | Hannover – Die IG Metall hat für die rund 16000 Beschäftigten in den 1400 Betrieben des Tischlerhandwerks in Niedersachsen eine Entgelterhöhung in zwei Schritten durchgesetzt: Zum 1. August 2019 erhöhen sich die Entgelte und Ausbildungsvergütungen zunächst um 2,9 Prozent, in einem zweiten Schritt werden sie zum 1. Oktober 2020 um weitere 2 Prozent angehoben. Zusätzlich gibt es erstmals für die Branche einen Tarifvertrag zum Ausgleich von Rentenabschlägen. Der Vertrag regelt zusätzliche Zahlungen...

Aktuelles, Tischlerhandwerk
...