Startseite

Meldungen

Bundesweit erstes Tarifergebnis für die Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie erzielt

Mehr Geld über Druck in den Betrieben durchgesetzt

27.11.2019 | Für die Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen und Bremen konnte in der dritten Verhandlungsrunde am Montag ein Ergebnis erzielt werden: Ab 1. Januar 2020 werden die Entgelte um 2,6 Prozent und ab 1. Januar 2021 nochmals um 1,8 Prozent erhöht. Für die Monate Oktober bis Dezember erhalten die Beschäftigten pauschal 150 Euro. Die Auszubildenden erhalten eine überproportionale Erhöhung zwischen 55 Euro und 100 Euro monatlich.

Aktuelles, Holz und Kunststoff
...

IHK und IG Metall begrüßen die Ankündigung eines Azubi-Tickets

22.11.2019 | „Es ist eine gute Nachricht, dass Wirtschaftsminister Althusmann in der Halbzeitbilanz der Landesregierung die schon im Koalitionsvertrag vereinbarte Verabredung bekräftigt hat, in der laufenden Legislaturperiode ein Azubi-Ticket für Niedersachsen einzuführen.“

Aktuelles, Presseinformation
...

Antrittsbesuch bei der IG Metall Osnabrück

21.11.2019 | Sie ist Deutschlands erste grüne Landrätin und die erste Frau überhaupt, die dem Landkreis Osnabrück vorsteht:

Aktuelles
...

Jubilarfeier

Jubilarfeier für 762 Mitglieder

19.11.2019 | Knapp 300 Kolleginnen und Kollegen folgten der Einladung, in gemütlicher Runde auf 25, 40, 50, 60 und gar auf 70 Jahre Mitgliedschaft in der IG Metall zurückzublicken.

Aktuelles, Bildergalerie
...

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

Warnstreik bei Wiemann und TeutoService

Aktuelles, Bildergalerie, Holz und Kunststoff
...

Termine

Alle Termine

Pinnwand