Startseite

Meldungen

Respekt und Anerkennung für eure Durchhaltekraft!

Solidarität mit den Kollegen/innen von Riva-HES Stahl in Trier und Horath

17.09.2019 | Solidarität von der IG Metall Osnabrück: Die Delegiertenversammlung hat am Montag, 16. September einstimmig die beigefügte Soli-Adresse beschlossen! „Wir unterstützen euch im Kampf um gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen. Darauf könnt ihr euch verlassen!“ so Stephan Soldanski, 1.Bevollmächtigter der IG Metall Osnabrück

Aktuelles
...

Tarifrunde HuK

5,5% mehr und für die Azubis ein Extraplus!

12.09.2019 | Die Forderungen für die Tarifrunde in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie liegen auf dem Tisch. Jetzt muss in den Betrieben für die anstehenden Verhandlungen mobilisiert werden.

Aktuelles, Holz und Kunststoff
...

Zukunftsdialog Nachhaltige Mobilität

Kooperationsstellen treffen sich am 6. und 7. November in der Aula der Universität in Osnabrück

06.09.2019 | Ziel der Tagung ist es, einen konstruktiven „Zukunftsdialog“ zwischen Wissenschaft, Gewerkschaft sowie Klima- und Umweltschutzbewegung zu organisieren und damit eine öffentliche Debatte zu fördern. Mit der hohen Zahl der Beschäftigten in der Automobil- und Zulieferindustrie in Niedersachsen hat die soziale Dimension einer Energie- und Verkehrswende gerade hier eine sehr große Bedeutung.

Aktuelles
...

Ein Festivalwochenende für Globetrotter – Eintritt zu allen Veranstaltungen frei

Fest der Kulturen vom 13.-15. September 2019

13.08.2019 | Am dritten Sonntag im September, dem 15.09.2019 treffen sich wieder Vereine und Gruppen aus Osnabrück, über Migration zu informieren. Wie in der Vergangenheit auch, ist es für uns als IG Metall eine selbstverständliche Pflicht, dass wir uns aktiv am Fest der Kulturen beteiligen. Die Arbeitswelt ist ein wichtiges Thema und die Begegnung mit uns der richtige Weg. Uns liegt daran, viele Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und wollen auch, dass uns alle Kolleginnen und Kollegen kennenlernen.

Aktuelles
...

Antikriegstag 2019 in Osnabrück

Nie wieder Krieg – Nie wieder Faschismus

13.08.2019 | Vor 80 Jahren begann am 01. September 1939 der 2. Weltkrieg. In nur sechs Jahren konnte sich ein faschistisches System in Deutschland etablieren, um mit Nationalismus, Rassismus und Kriegstreiberei alles gesellschaftliche Leben zu bestimmten. Täter, Mitläufer und Helfershelfer bedienten die mordende Herrschaft gleichermaßen. Anders denkende, glaubende und vor allem handelnde Menschen, jeder Widerspruch wurde denunziert, verfolgt, und gemordet. Der Kriegsbeginn entfesselte den faschistischen...

Aktuelles
...