Startseite

Handwerk - Meldungen

Tarifabschluss im Tischlerhandwerk

Mehr Geld und zusätzliche Arbeitgeber-Einzahlungen in die gesetzliche Rente

20.06.2019 | Hannover – Die IG Metall hat für die rund 16000 Beschäftigten in den 1400 Betrieben des Tischlerhandwerks in Niedersachsen eine Entgelterhöhung in zwei Schritten durchgesetzt: Zum 1. August 2019 erhöhen sich die Entgelte und Ausbildungsvergütungen zunächst um 2,9 Prozent, in einem zweiten Schritt werden sie zum 1. Oktober 2020 um weitere 2 Prozent angehoben. Zusätzlich gibt es erstmals für die Branche einen Tarifvertrag zum Ausgleich von Rentenabschlägen. Der Vertrag regelt zusätzliche Zahlungen...

Aktuelles, Tischlerhandwerk
...

Tarifabschluss mit Innungen des Kfz-Handwerks Niedersachsen-Mitte und Osnabrück

12 000 Beschäftigte im Kfz-Handwerk Niedersachsen profitieren von Entgelterhöhung

18.06.2019 | Hannover – IG Metall und die Innungen des Kfz-Handwerks Niedersachsen-Mitte und Osnabrück haben in der dritten Tarifverhandlung am heutigen Dienstag ein Ergebnis erzielt. Die 12 000 Beschäftigten erhalten mehr Geld: Ab Juni diesen Jahres steigen die Entgelte um 3 Prozent und ab August 2020 um weitere 2,3 Prozent. Darüber hinaus haben die Tarifvertragsparteien die Ausbildungsvergütungen für das Kfz-Handwerk in zwei Schritten um jeweils 35 Euro angehoben. Des Weiteren erhalten alle Auszubildenden...

Aktuelles, KFZ-Handwerk
...

Wir sind es uns wert

Kfz-Tarifrunde 2019: 5,0% müssen es sein!

02.04.2019 | Die Forderung liegt auf dem Tisch: Für die rund 45.000 Beschäftigten in den 3.600 Betrieben des niedersächsischen Kfz-Gewerbes soll es 5 Prozent mehr bei Entgelt und Ausbildungsvergütung bei einer Laufzeit von 12 Monaten geben. Dazu bezahlte Freistellungen für die Prüfungsvorbereitungen der Auszubildenden. Das hat die Tarifkommission einstimmig beschlossen.

Aktuelles, KFZ-Handwerk
...