Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

ONLINE SEMINARE

DIE NEUEN BILDUNGSPROGRAMME FÜR ONLINE-SEMINARE SIND DA

  • 31.03.2021
  • Aktuelles

Alle zwei Wochen aktualisieren wir unser Angebot zu den neusten Online-Seminaren.

mehr...

stahlnachrichten

500 plus 600

  • 29.03.2021
  • Aktuelles, Stahlindustrie

Tarifabschluss in der nordwestdeutschen Stahlindustrie: 500 Euro Coronaprämie sowie eine dauerhafte zusätzliche Zahlung von zwei mal 250 Euro - auch zur Beschäftigungssicherung. Das neue „Tarifzusatzentgelt“ steigt dann 2023 auf 600 Euro im Jahr und wächst mit künftigen Tariferhöhungen mit.

mehr...

Tarifgespräche mit IG Metall abgebrochen

Beschäftigte von Hülsmann und Tegeler fordern einen Tarifvertrag – Der Arbeitgeber schließt dieses kategorisch aus

  • 22.03.2021
  • Aktuelles, KFZ-Handwerk, Presseinformation

Georgsmarienhütte - Am 19.03.2021 fanden die ersten Gespräche zwischen der Geschäftsführung der Hülsmann und Tegeler GmbH in Georgsmarienhütte und der IG Metall statt. Nach einem kurzen Gespräch wurde schnell deutlich, dass die Geschäftsleitung einen rechtssicheren Tarifvertrag, der für alle Beschäftigten gilt, ablehnt. Daraufhin wurden die Gespräche von Seiten der Geschäftsführung abgebrochen. Sie war auch nicht bereit die Gespräche zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Insgesamt führte das Verhalten der Geschäftsführung zu deutlichem Unmut in der Belegschaft.

mehr...

Dramatischer Ausbildungsrückgang – Perspektiven in Gefahr!

Duale Ausbildung in Gefahr

  • 19.03.2021
  • Aktuelles, Presseinformation

Corona verschärft die Ausbildungskrise. Immer weniger Betriebe bilden aus. Viele Jugendliche stehen vor einer ungewissen Zukunft. Die IG Metall fordert langfristige Lösungen. Überall in Deutschland setzen die Arbeitgeber die Axt an die Ausbildung. Das belegen die jüngsten Zahlen des Ausbildungsreports der IG Metall. Sie sind nicht erst seit Corona besorgniserregend. Die Krise wirkt wie ein Katalysator. Die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist 2020 um elf Prozent eingebrochen. Die Zahl der unversorgten Jugendlichen kletterte auf mehr als 78 000. Es gibt bundesweit deutlich mehr unvermittelte Bewerber als freie Ausbildungsplätze.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie // Maske – Abstand – Arbeitskampf

IG Metall Osnabrück verschärft Warnstreiks: 5.711 bisher im Ausstand

  • 19.03.2021
  • Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, Bildergalerie

Beschäftigung, Zukunft und Einkommen sichern – mit einem Volumen von 4 Prozent: Das will die IG Metall in der Tarifbewegung 2021 erreichen. Die Arbeitgeber haben bisher kein konkretes Angebot vorgelegt. Seit Anfang März gibt es pandemiegerechte Warnstreik-Aktionen in der Region Osnabrück. 5.711 Beschäftigte haben sich bisher daran beteiligt. Die IG Metall ist mit der Beteiligung äußerst zufrieden.

mehr...

Teilen

Aktuelles

Termine

06.12.2022

AGA / Senioren

 

Pinnwand

  • Mein Leben – meine Zeit
  • Gute Arbeit für alle!
  • Stahl ist Zukunft
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Mehr Rente – mehr Zukunft

    Rentenkampagne der IG Metall: Für die Rente: Jetzt und Wir!

  • metallzeitung